BLF-Kandidaten zur Wahl 2021

Harald Krostewitz, 1954, Dipl. Ingenieur - Kempfenbrunn

Vor 5 Jahren bin ich für transparente und solide Gemeindefinanzen angetreten. Auf dieser nun erreichten Grundlage gilt es, in der nächsten Legislaturperiode den gewonnenen Gestaltungsspielraum in Projekte umzusetzen, die die Lebensbedingungen der Bürger verbessern und attraktive Rahmenbedingungen für Firmenansiedlungen schaffen.

Maritha Rämisch,  1956, Büroangestellte - Lohrhaupten

Die letzten 5 Jahre haben gezeigt, wie wichtig eine dritte Kraft in den Gemeinde-gremien ist, um die bestmögliche politische Arbeit zu gewährleisten. Ein Gründungsmitglied prägte den Satz: Demokratie kann nicht „Diktatur der Mehrheit“ bedeuten. Kompromisse erzielt man nicht durch Konfrontation, sondern durch gute Argumente.

Dem schließe ich mich an und würde gerne noch viele gute Argumente zum Wohle aller einbringen dürfen.

Achim Freund, 1965, Metzgermeister - Lohrhaupten

Seit 35 Jahren Vorstandsmitglied in verschiedenen Vereinen. Die Wert-schätzung gegenüber meiner Heimat und die Motivation, Zukunft mitzugestalten, ist die Antriebsfeder meiner Kandidatur. Tier- und Umweltschutz sowie die Landschaftsgestaltung der Landwirtschaft sind mir ein großes Anliegen. Die BLF ist für mich als parteiunabhängiges Gremium die ideale Plattform, unsere Gemeinde voran-zubringen.

Marco Henß, 1982,  Medizintechniker - Mosborn

Erfolgreiche Gemeindepolitik funktioniert nur gemeinsam. Für die Zukunft ist mir wichtig, die Bedürfnisse der Bürger nicht nur anzuhören sondern auch zu berücksichtigen.
Ein Beispiel dafür ist das schöne Motto "Wir sind Vier". Mit dem Start der neuen Legislaturperiode sollten wir endlich gemeinsam damit beginnen, die Worte auch in Taten umzusetzen.

Claudia Patten, 61,  Med. Fachangestellte - Lohrhaupten

Die positive Entwicklung unserer Gemeinde liegt mir am Herzen. Flörsbachtal muss lebenswert bleiben. Dazu gehört das Dorfentwicklungsprogramm ebenso wie unbedingter Naturschutz.

Ich kandidiere für die BLF, weil ich mich hier ohne Fraktionszwang sachlich und unabhängig mit jedem Thema neu befassen kann.

Die BLF hat ein offenes Ohr für jeden nach dem Motto „nicht meckern, sondern handeln!“

Volker Hofmann,  1957,  freiber. Geograf - Flörsbach

Ich finde es schade, dass die Kommunalpolitik in Flörsbachtal mit beiträgt zur Demokratieverdrossenheit in unserem Land. Wenn es uns im Kleinen nicht gelingt, das Bestmögliche zum Wohle aller zu erringen, können wir am Ende nur Verlierer sein.

Deshalb trete ich für die BLF an, denn sie lässt jeden frei nach seinem eigenen Gewissen entscheiden.

U. H.  1989, Applikationsingenieur - Mosborn

Als Gemeindevertreter möchte ich mich zukunftsorientiert, nachhaltig und uneigennützig für die Belange aller Bürgerinnen und Bürger, ob jung oder alt, einsetzen.

Uwe Rämisch,  1953,   Rentner - Lohrhaupten

Das Jahr 2020 hat deutlich gezeigt, wie wichtig eine intakte Natur für uns ist. Zigtausende Erholungssuchende beneiden uns gerade um das Privileg, hier im Spessart leben zu dürfen.

Mit ganzer Kraft werde ich mich auch weiterhin für den Erhalt der Artenvielfalt und die Belange des Naturschutzes in unserer Gemeinde einsetzen.

Martina Hofmann,   1958,  Übersetzerin - Flörsbach

Ich glaube fest daran, dass jedes Parlament durch Vielfalt besser wird. Alternativlosigkeit darf niemals Fantasie und Sorgfalt ersetzen. Kompromisse sind richtig, aber sie müssen für alle tragbar sein. Sonst muss eben ein anderer „dritter“ Weg gefunden werden. Den gibt es immer.

Die Mehrheit trägt die Verantwortung für die Minderheit.

Reinhold Gerhard,  1953, Dipl. Betriebswirt - Flörsbach

Mensch – Natur – Wirtschaft:

Ein Dreiklang, der untrennbar miteinander verbunden ist.

 

Meine Ziele/Wünsche:

Bevölkerungsrückgang stoppen und Neubürger gewinnen.

Ausbau der Infrastruktur. Sensibilisierung für den Naturschutz. Förderung des Tourismus und des Gemeinschaftssinns.

Folgen sie uns auch auf Facebook.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerliste Flörsbachtal